Springe zum Inhalt

2 Berater online

SoftEd Blog – Aktuelle Fach­beiträge rund um die IT

· · Thema: SharePoint

Automatische Vervollständigung eines Suchbegriffs beim SharePoint 2010

Bei der Suche im SharePoint 2010 wird der Anwender bei der Eingabe eines Suchbegriffs unterstützt, indem er eine automatische Vervollständigungsliste angezeigt bekommt.

Suchvervollst_SharePoint2010-300x66

Diese Funktionalität ist in der Suche integriert und muss nicht separat aktiviert werden. Dazu ist der Dienst „Prepare Query Suggestions“ (engl. Version) verantwortlich.

Ein Suchbegriff wandert dann in die Auswahl der Suchvervollständigung, sobald er sechs mal pro Jahr aufgerufen wurde (6 mal im gleichen Client aufrufen im Intervall von 1s bewirkt aber nichts, offenbar ist das Eintragen etwas intelligenter).

Wenn Sie allerdings diese Liste mit vordefinierten Einträgen füllen möchten, bietet das folgende Powershell Skript eine Möglichkeit.

$nameSuchdienstanwendung = "Search Service Application" 
                           #Name der Suchdienstanwendung
$sprache = "en-US" 
           #die Sprache für die automatische Vervollständigung,
           #de-DE, en-US
$automatischerSuchbegriff = "SharePoint"
$nameTimerjob = "Prepare Query Suggestions"
                #dieser existiert nach Einrichtung der Suche, 
                #der Name ist über ZA herauszubekommen
$ssa = Get-SPEnterpriseSearchServiceApplication $nameSuchdienstanwendung
       New-SPEnterpriseSearchLanguageResourcePhrase -SearchApplication
       $ssa -Language $sprache -Type QuerySuggestionAlwaysSuggest -Name
       $automatischerSuchbegriff
$timer=Get-SPTimerJob|? {$_.Name -eq $nameTimerjob} $timer.RunNow()

Ein möglicher Einsatz wäre beispielsweise die Übernahme von Begriffen aus dem Taxonomie-Speicher oder einer CSV Datei in die Suchvervollständigungsliste.

Kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

4 × zwei =