Programm

13:00 – 14:00

Registrierung & Ausstellung


14:00 – 14:30

Eröffnung 21. SoftEd NetNight

Speaker: Mathias Täubrich (Geschäftsführer SoftEd Systems)


14:30 – 15:15

KEYNOTE

Die IT, mein Freund

Die erfolgreiche Umsetzung der digitalen Transformation hängt nicht ausschließlich von "technisch gut gemachten Rollouts" ab, sondern von der Offenheit der Anwender, neue Arbeitsweisen zu adaptieren. Die Digitalisierungsverantwortlichen stehen vor der Herausforderung, bei den Anwendern ein Umdenken zu initiieren. Neue Tools ERMÖGLICHEN neue Arbeitsweisen, sie BEWIRKEN sie aber nicht. Warum ist es nötig, anders zu denken und warum ist es teilweise so schwer, zum Umdenken zu motivieren? Wie kann die IT-Abteilung als Innovationstreiber agieren? Und vor allem: Warum verhalten sich Anwender überhaupt so ablehnend gegenüber neuen Tools? Dieser Vortrag ist auch ein Ausflug in die Verhaltenspsychologie, um zu verstehen, WARUM viele Anwender im Unternehmenskontext so zurückhaltend auf neue Technologien reagieren. Mit diesem Verständnis schaffen wir die Grundlage für eine neue Freundschaft zwischen Anwendern und der IT.

Speaker: Thiemo Laubach


15:15 – 16:00

Kaffeepause


16:00 – 16:45

Success Story: So funktioniert proaktive Systemadministration

Worst Case eines Unternehmens ist der Ausfall geschäftskritischer Anwendungen. Um Ausfälle von vornherein zu vermeiden, kommt man an der proaktiven Systemadministration nicht vorbei. Am Beispiel eines Webservers zeigen wir Ihnen, wie Sie durch den gezielten Einsatz von Azure-Komponenten die Parameter Verfügbarkeit, Performance, Change Lead Time und Monitoring deutlich verbessern, ohne dass Kundendaten oder andere Ressourcen in der Wolke verschwinden.

Speaker: Henrik Mai, Cornelius Schuchardt

aufklappen

Das Rechenzentrum der Zukunft – Hyper-Converged Infrastructure

IT-Organisationen müssen sich heute mehr denn je auf ihre Kernaufgaben konzentrieren: Businessprozesse unterstützen und gleichzeitig Ausfallsicherheit und Hochverfügbarkeit garantieren. Eine Hyper-Converged Infrastructure ist die innovative Lösung für das Rechenzentrum der Zukunft. Wir zeigen es Ihnen!

Speaker: Eric Meier

aufklappen

Von Know-It-Alls und Learn-It-Alls. Die Wahrheit lernt in der Mitte!

Sind Sie noch Know-it-all oder schon Learn-it-all? Alle sprechen vom digitalen Lernen, aber kaum einer von den Lernenden. Erleben Sie auf unserer Bühne Lerntypen, die sich in der modernen Arbeitswelt behaupten – mit unterschiedlichen Mindsets und digitalen Lerntechnologien. Wir zeigen Ihnen unsere Lösungen inspiriert von Steve Jobs „Stay foolish, stay hungry!“.

Speaker: Mandy Gerlach & Gäste

aufklappen

17:00 – 17:45

Penetration Test – Qualitätskontrolle Ihrer Sicherheitsmaßnahmen

Viele Organisationen verfügen über ein Sicherheitsmanagement und setzen Sicherheitsmaßnahmen nach Stand der Technik um, indem sie sich beispielsweise an den BSI-Grundschutz-Bausteinen orientieren. Aber genügt das? Gibt es nicht doch noch ein Sicherheitsloch, das übersehen wurde? Ein Pentester versetzt sich in die Position eines Angreifers und testet einen Einbruch mit technischen Methoden oder Social Engineering. An einem praktischen Beispiel zeigen wir dabei verwendete Werkzeuge (nmap, Foca, OpenVAS), geeignete Vorgehensweisen (Informationsbeschaffung, Blackbox- und Whitebox-Test, offen oder verdeckt, nichtinvasive oder invasive Methoden) und jeweils zu erwartende Ergebnisse.

Speaker: Ulf Riechen (IT-Infrastructure Architect)

aufklappen

Von Big Data zu Smart Data – Business Analytics mit Power BI

Wir alle kennen die Vorschlagslisten der großen Online Marktplätze, die teilweise erschreckend treffsichere Empfehlungen bieten. Daten können also helfen, Entscheidungen im richtigen Moment zu unterstützen. Kurzum: Data makes the world go round. Unternehmen haben heute auf mehr Daten Zugriff als je zuvor. Doch wie können diese für gewinnbringende Analysen genutzt werden? Wir zeigen, wie Sie große Datenmengen schnell und einfach analysieren, Ihren Nutzern eigene Auswertungen und interaktive Reports anbieten – In the cloud oder ready for the cloud. Kommen Sie mit auf eine Reise zur nächsten Generation Reporting und Self Service BI!

Speaker: Jörg Weigel , Stefan Horn

aufklappen

Cloud + Softwareentwickler = Der Beginn einer wunderbaren Freundschaft

Mit diesen 10 Life-Hacks gelingt Ihnen der Übergang von Application on premise zu Software as a Service! Der Entwicklungsprozess einer stabilen, hochwertigen und hochverfügbaren Software stellt den klassischen Developer auf eine neue Ebene, den DevOps-„Entwickler“. Wir zeigen Ihnen, was Sie für die DevOps-Kultur wissen müssen, bzw. wie Sie mit DevOps moderne Anwendungen erstellen.

Speaker: Hendrik Tangemann, Cornelius Schuchardt

aufklappen

18:00 – 19:00

KEYNOTE

Das Pragmatismus-Prinzip. 10 Gründe für einen gelassenen Umgang mit dem Neuen

Das Neue kann überfordern. Gerade wenn man hört: Im Zeitalter der Digitalisierung sei die einzige Konstante der Wandel. Der Autor und Journalist Dirk von Gehlen begegnet dieser ständigen Überforderung mit Ratlosigkeit. Dafür hat er sich das Schulterzucken eines Emoticons ausgeliehen. Der Shruggie ¯\_(ツ)_/¯ ist für ihn Vorbild und Philosoph – und liefert die Grundlage für einen gelassenen Umgang mit dem Neuen. Wie dieser gelingen kann, hat er in seinem Buch "Das Pragmatismus-Prinzip" beschrieben und zeigt es live auf der SoftEd NetNight. ¯\_(ツ)_/¯.

Speaker: Dirk von Gehlen


AB 19:00

Buffet und NetTalk, Ausstellung