Springe zum Inhalt

2 Berater online

SoftEd Blog – Aktuelle Fach­beiträge rund um die IT

· · Thema: Active Directory, Windows, Windows 10, Windows Server 2012

Fehlermeldung in Gruppenrichtlinien nach Aktualisierung der Windows 10 ADMX und ADML Dateien

Problemstellung:

Nachdem die Gruppenrichtlinien für Windows 10 von Microsoft heruntergeladen und in den zentralen Speicher für Gruppenrichtlinien kopiert wurden, erscheint eine Fehlermeldung EROR ADMX beim Erweitern der Computer- und  Benutzerkonfiguration im Gruppenrichtlinien-Editor.

Windows 10 Error ADMX
Windows 10 Error ADMX

 

Das Problem ist eine Richtlinie aus früheren Windows Versionen (LocationProviderAdm.admx). Die Microsoft-Windows-Geolocation-WLPAdm.admx-Datei, die den Fehler verursacht, wurde in Windows 10 in LocationProviderAdm.admx umbenannt. Diese wird aber seitens Microsoft in den Downloads nicht unter dem neuen Namen bereitgestellt.

Lösungen Error ADMX:

In einem KB-Artikel von Microsoft sind zwei Lösungen beschrieben:

Variante 1

Mit dem Fehler leben und immer mit „OK“ bestätigen. Eine unschöne Variante.

Variante 2

Die alten LocationProviderAdm.admx aus dem zentralen Speicher löschen. Wichtig ist, dass auch die dazugehörigen ADML-Dateien gelöscht werden. Diese sind in den Ordnern „de-DE“ oder „en-US“ zu finden.

Im Anschluss sind die Dateien Microsoft-Windows-Geolocation-WLPAdm.admx und Microsoft-Windows-Geolocation-WLPAdm.adml in LocationProviderAdm.admx und LocationProviderAdm.admx umzubenennen.

Fazit:

Nach der beschriebenen Änderung lassen sich die Computer- und Benutzerkonfiguration im Gruppenrichtlinieneditor wieder ohne Fehler erweitern.

Kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

4 × 4 =