Springe zum Inhalt

2 Berater online

SoftEd Blog – Aktuelle Fach­beiträge rund um die IT

· · Thema: Allgemein, SQL Server

Umjubelter Rockstar auf der deutschen SQL Server Konferenz

Letzte Woche fand in Darmstadt die diesjährige deutsche SQL Server Konferenz statt und ich war dabei.
Etwa 400 Besucher bildeten sich dort zu allen Themen rund um SQL Server weiter. Die wesentlichen Tracks kümmerten sich dabei um die Themen Administration, Entwicklung und Business Intelligence (BI). Wobei mein Eindruck war, dass es zwischen diesen Tracks relativ wenig Überschneidungen bezüglich der Teilnehmer gab. Entweder die Teilnehmer interessierten sich für BI oder für Administration, aber nicht beides.

Da es dieses Jahr nichts über eine neue Version von SQL Server zu berichten gab, mussten es die existierenden Versionen eben tun. Aber dafür hat man ja noch die Cloud (Azure) die Neuigkeiten liefern kann. So wurde vor kurzem eine neue Version der Azure SQL Datenbank (V12) verfügbar gemacht. In dieser sind bereits jetzt Features einer zukünftigen Version des SQL Server enthalten. So ist zum Beispiel Row Level Security in Azure SQL Datenbanken bereits jetzt verfügbar.

Was habe ich mitgenommen? Steve Jones (der Betreiber von sqlservercentral.com) stellte ein tolles Werkzeug vor, was ich bisher noch nicht kannte. Es handelt sich um ein Unittesting-Tool ähnlich zu NUnit und JUnit, nur dass dieses auf der Datenbank läuft. Sein Name ist tsqlt.  Damit hat die Möglichkeit seine erstellten Prozeduren mit Tests zu versehen und diese in einen Continuous Integration Workflow einzubinden. Ein Werkzeug, das ich ganz sicher ausprobieren werde.

Weiterhin gab es tolle Informationen über das Monitoring von SQL Server in virtuellen Umgebungen. Bei einer Frage an die Teilnehmer stellte sich heraus, dass praktisch alle Installationen von SQL Server heutzutage in virtuellen Umgebungen laufen. Und dabei ist vmWare der Platzhirsch. Das fand ich erstaunlich.

Und was war eigentlich mit dem Rockstar?

SQLServerKonferenz

Am ersten Tag durfte ich einem Workshop beiwohnen mit Tom LaRock und Karen Lopez. Tom ist der derzeitige PASS-Präsident, MVP, MCM und firmiert unter der Marke SQLRockstar. Es ging um das Thema ‚Designing for Performance‘ und die beiden haben nicht nur viel wertvolle Informationen gegeben sondern auch eine gute Show abgeliefert, wie man auf dieser Ankündigung sehen kann.

Kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

fünf + 16 =