Microsoft Zertififizierung zum MCSA, MCSE oder MCSD - Welche ist die Richtige?

Eine IT-Zertifizierung weist Sie weltweit als Spezialist aus. Das Microsoft Zertifizierungsprogramm bietet Zertifizierungen im Server und Desktop-Bereich, für Entwickler und Datenbankspezialisten.

Mit SoftEd steht ein leistungsstarker und technologieorientierter Trainingspartner an Ihrer Seite. Profitieren Sie von unseren langjährigen Erfahrungen in 5-Sterne Seminaren zur optimalen Prüfungsvorbereitung. Übrigens ist SoftEd bereits seit 2003 Microsoft Gold Partner.

MCSA – Microsoft Certified Solutions Associate

Ist der Einstieg in Ihre Microsoft Zertifizierung. Sie weisen nach, dass Sie über die technischen Kernkompetenzen verfügen, um eine nachhaltige IT-Karriere aufzubauen. Für MCSA-Zertifizierungen ist keine Rezertifizierung erforderlich.

MCSE – Microsoft Certified Solutions Expert

Diese Zertifizierung ist der weltweit anerkannte Standard für IT-Experten. Mit diesem Zertifikat demonstrieren Sie Ihre Fähigkeiten bei der Entwicklung innovativer Lösungen mithilfe mehrerer Technologien, sowohl lokal vor Ort, als auch in der Cloud. MCSE-Kandidaten müssen sich alle drei Jahre rezertifizieren lassen. Diese Prüfungen legen den besonderen Schwerpunkt auf die neuesten Produkt- und Prozessänderungen.

MCSD – Microsoft Certified Solutions Developer

Der MCSD ist der weltweit anerkannte Standard für Software-Entwickler. Mit dieser Zertifizierung weisen Sie Ihre Fähigkeiten nach, Lösungen zu entwickeln und zu erstellen, die über traditionelle Plattformgrenzen hinausgehen. MCSD-Kandidaten müssen sich alle zwei Jahre rezertifizieren lassen. Diese Prüfungen legen den besonderen Schwerpunkt auf die neuesten Produkt- und Prozessänderungen.


Microsoft-Zertifizierungen

IT-Experten
MCSE (Solutions Expert)
MCSD (Solutions Developer)

Basiszertifizierung
MCSA (Solutions Associate)


Zur Übersicht der Zertifizierungen

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. mehr erfahren

OK